Pinzgauer Kasnocken

Urlaub in Salzburg


Zutaten für 4 Personen

400 g Mehl
1/8 l kaltes Wasser
1/8 l Milch
3 Eier
2-3 EL Butter
½ große Zwiebel (klein gewürfelt)
½ große Zwiebel in feine Scheiben geschnitten
200 g Pinzgauer Bergkäse
1 Handvoll Schnittlauch
etwas Gemüsebrühe

Nockerlteig:
Das Mehl mit Milch, Eiern, Wasser und einer Prise Salz zu einem Teig zusammen mischen und danach ein paar Minuten ziehen lassen. Anschließend den Teig durch ein Sieb in kochendes Salzwasser hobeln und so lange kochen lassen, bis die Nockerl an der Oberfläche schwimmen (etwa 3 Minuten.) Danach die Nockerl abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Die Butter in einer Pfanne schmelzen und die Zwiebelwürfel glasig anschwitzen, die Nockerl dazu geben und mit etwas Gemüsebrühe ablöschen. Den Käse klein würfeln, unter die Nockerl mischen und alles gut anrösten lassen.

Die Zwiebelstreifen in einer weiteren Pfanne in geschmolzener Butter anrösten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Das Beste: Die angerösteten Kruste vom Boden der Pfanne unter die Kasnocken mischen!