Gästezimmer in Mauterndorf, Salzburger Lungau

 
Zimmer 1
Zimmer
2 Gäste
Zimmer 2
Zimmer
2 Gäste
Zimmer 3
Zimmer
2 Gäste
Zimmer 4
Zimmer
2-3 Gäste
Einzelzimmer DU/WC am Gang
Zimmer
1 Gast
 



Unser Haus steht im sonnigen und ruhigen Ortsteil St.Gertrauden, der Marktgemeinde Mauterndorf, ca. 15 Gehminuten von der Ortsmitte Mauterndorf entfernt.

Vier Doppelbettzimmer, ausgestattet mit Kabel-TV und Kühlschrank, sowie ein Einzelbettzimmer, dass mit Kabel-TV ausgestattet ist, erwarten Sie.

Im Sommer werden werden Sie die Gartenanlage (Gartenmöbel, Grill, überdachte Sitzgelegenheit und Tischtennis) zu schätzen wissen, ebenso die Nähe zum Wald.
Von der Haustüre aus erschließt sich Ihnen der Lungau mit vielen Möglichkeiten: Spazierengehen, Wandern, Biken und vieles mehr.

Der Lungau ist ein bekanntes und begehrtes Ziel vieler schneeverwöhnter Urlauber.
Unser Haus ist der ideale Ausgangspunkt, sei es für Ausflüge in eines der zahlreichen Schigebiete (Obertauern, Großeck, Fanningberg, Aineck und Katschberg) für Schitouren oder einfach nur für herrliche Winterspaziergänge.

Alle genannten Schigebiete können mit dem gemeinsamen Lungo-Schipass benützt werden. Sie erreichen diese Schigebiete auch kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ich freue mich auf Ihren Besuch.

Herzlichst, Ihre Gertrude Laßhofer

Besuchen Sie uns auch auf https://www.facebook.com/HausLasshofer

Preisinformationen: 
Kurtaxe / Person und Nacht €2.00 (ab 15 Jahre)
Zuschlag für Kurzaufenthalt (bis 2 Nächte) zzgl 2 € pro Person und Nacht


 
 



Der Lungau ist Teil des UNESCO Biosphärenparks, das heißt, dass in dieser Region neben dem wirtschaftlichen Aspekt sehr viel auf die Natur und deren Erhalt Wert gelegt wird.

Dies merkt man als Erholungssuchender extrem gut, wenn man sich aktiv betätigen will.

Wer seinen Fokus und Interesse auf Sightseeing und Geschichte legt, findet in dieser Region sehr viele kulturelle Schätze.

So gibt es die Burg Mauterndorf, welche das Salzburger Heimatmuseum beherbergt und das ganze Jahr über das Mittelalterliche Leben den Leuten näher bringt. Auch steht in der Burg ein Vorgänger des heutigen Samson.
Ein weiteres Highlight ist das Schloss Moosham, welche als Privatbesitz dem Grafen Wilcek gehört. Dieses Schloss beherbergt eine prunkvolle mittelalterliche Kutschensammlung und einen vollständig erhaltenen Folterkeller samt Verlies.
Ein religiöses Highlight ist die Wallfahrtskirche St. Leonhard in Tamsweg. Diese Kirche ist im gotischen Stil erbaut und hat einen besonderen Schatz, nämlich das berühmte goldenen Fenster. Weiters umgeben die Kirche eine Ringmauer und Wehrtürme, somit ist die Leonhardskirche auch eine sogenannte Wehrkirche.

Die Wallfahrtskirche Mariapfarr im gotischen Stil ist ebenfalls ein kulturelles und religiöses Denkmal.

Im Allgemeinen sind auch die alten Ortskerne der lungauer Ortschaften sowie auch die ländliche Region kulturell äußerst interessant und schützenswert, wie man angesichts von Mauterndorf sieht, wo das Bundesdenkmalamt sehr stark am Erhalt des Marktes interessiert ist.

Durch den Lungau führte früher die Römerstrasse von St. Margarethen nach Mauterndorf über den Radstädter Tauern. Noch heute ist dieser Weg durch die Römersteine, welche der römische Kaiser Severus aufstellen ließ, ersichtlich. In Mauterndorf kann man neben dem Römerstein bei der „Fleischerbrücke“ auch noch einen Blick auf die ca. 3 m unter dem heutigen Niveau liegende Römerstrasse werfen.

Neben den Bauwerken bietet der Lungau auch viele kulturelle und historisch überlieferte Bräuche.
Einer der besonderen Bräuche ist das „Samsontragen“, welches seit 2010 von der UNESCO zum inmateriellen Weltkulturerbe erhoben wurde.
Auch die Zederhauser und Muhrer Prangstangen sowie die „Vereinigte Bruderschaft zu Tamsweg“ wurden von der UNESCO zum inmateriellen Weltkulturerbe ernannt.

In Mauterndorf gibt es Jeden Sommer das 2 tätige Mittelalterfesr, welches zu den 10 bedeutendsten in Österreich zählt und der Ortskern sich in eine mittelalterliche Kulisse mit den dazugehörigen Bewohnern verwandelt.
Bahnfreunde werden mit der historische Taurachbahn ihre Freude haben. Diese Bahn wurde ursprünglich als Verbindung zwischen Murau und Radstadt gebaut, mit Ausbruch des 1. Weltkrieges wurde der Bau jedoch eingestellt. Die Gleisanlage wurde bis Mitte der 70er Jahre noch wirtschaftlich genutzt und anschließend ganz eingestellt. Mitte der 80er Jahre wurde mit ihrer Instandsetzung durch private Personen begonnen und heute fährt die Taurachbahn von Mauterndorf nach St. Andrä mit einer Spurbreite von 780mm in Form von alten, aufwändig restaurierten Dampflokomotiven und Anhängern die Gäste durch die Lungauer Landschaft.

Wer gerne wandert und die Bergwelt mit den unzähligen Seen genießen will, ist im Lungau in einem Paradies. Hier findet man die verschiedensten Schwierigkeitsgrade zum bergwandern oder klettern. Unzählige Hütten bieten dem wanderbegeisterten Publikum Rast, Erholung und Labung und als „Zuckerl“ darf man die unvergleichliche Bergwelt mit den Tieren und Pflanzen genießen und bestaunen.

Schwimmbegeisterte können im Sommer in den Freibädern der größeren Orte Tamsweg, St. Michael, Mariapfarr und Mauterndorf oder im Hallenbad Tamsweg ihrer Leidenschaft fröhnen. Das Schwimmbad „Samsun“ in Mariapfarr ist zudem ein Thermenbad und das Freibad in Mauterndorf ist das zweitgrößte Freibad des Bundeslandes Salzburg.

Fliegerfreunde können mit ihren Motor- und Segelfliegern am Flugplatz Mauterndorf starten und die Lungauer Landschaft aus der Luft erforschen. Der Flugplatz Mauterndorf ist der höchstgelegen Segelflugplatz Österreichs.
Vom Speiereck können Paragleiter starten und einen unvergessenen Flug durch die Lungauer Lüfte erleben.

Am Prebersee, einem Hochmoorsee kann man als schießbegeisterter Sportler das sogenannte Preberschießen erleben. Das Besondere dabei ist, dass man nicht direkt auf die Scheibe ziehlt, sondern auf die sich auf der Wasseroberfläche spiegelnde Scheibe, von der sich die Kugel dann auf die eigentliche Scheibe zubewegt.

Winterfreunde sind im Lungau in einem Paradies. Die 4 großen Schigebiete Obertauern, Großeck/Speiereck, Fanningberg und Katschberg bieten für jeden Sportler die angemessen Location in jeder Schwierigkeitslage. Unzählige Langlautloipen durchziehen die Landschaft und lassen so jeden Erholungssuchenden die unvergleichliche Ruhe und Schönheit der Landschaft hautnah erleben und genießen.

Im Jänner gibt es in Mauterndorf das Eisspeedwayrennen und die Heißluftbalonwoche.

Wer also etwas erleben will, kommt in die Geheimdestination Lungau.

 

 



Unser Haus steht im sonnigen und ruhigen Ortsteil St. Gertrauden, der Marktgemeinde Mauterndorf, ca.15 Gehminuten von der Ortsmitte Mauterndorf entfernt.

 



Vier Doppelzimmer ausgestattet mit Kabel-TV und Kühlschrank, sowie ein Einbettzimmer, das mit Kabel-TV ausgestattet ist, erwarten Sie.
Drei der Zimmer sind mit DU/WC, und 1 Doppelzimmer, sowie das Einbettzimmer haben DU/WC nebenan.

 
 



Winter im Lungau



Sommer in Mauterndorf
Sommer in Mauterndorf
Sommer in Mauterndorf
Sommer in Mauterndorf
Sommer in Mauterndorf
Sommer in Mauterndorf
Sommer in Mauterndorf
Sommer in Mauterndorf
Sommer in Mauterndorf



Zimmer im Haus Lasshofer
Zimmer im Haus Lasshofer
Zimmer im Haus Lasshofer
Zimmer im Haus Lasshofer
Zimmer im Haus Lasshofer
Zimmer im Haus Lasshofer
Zimmer im Haus Lasshofer
Zimmer im Haus Lasshofer
Webseite: Haus Laßhofer
Haus Laßhofer
Haus Laßhofer
 

Haus Laßhofer

Gertrude Laßhofer
St. Gertrauden 315
5570 Mauterndorf
Salzburger Lungau
T: (0) +43 (0)6472/7467
F: +43 (0)6472/7467
gertrude.lasshofer@sbg.at


Lage & Anreise

 

Ausstattung

 

Urlaubsthemen

 

LuckyUs.at Souvenir Shop

 

KONTAKT

Urlaub in Salzburg und im Salzburgerland
T: +43 (0) 662 941212
MO - FR:   9.00 - 18.00
SA + SO: 10.00 - 12.00
info (at) urlaubsalzburg.com

Datenschutz & Impressum
 
web & cms design by oblique.at